[ Hand und Körper ]

 

Der Unterrichtsraum für die Maniküre ist mit Spezialtischen für optimale Arbeitsbedingungen ausgestattet.

 

Hand- und Nagelbehandlung

 …schön, wenn man da mitmachen darf


Zur Handpflege gehören  verschiedene Arbeitsbereiche.

Abb. 1

Allen Schüler/innen stehen Spezialtische im Unterrichtsraum für die Maniküre zur Verfügung. Sie bieten gute Ablagemöglichkeiten und damit optimale Arbeitsbedingungen.

Abb. 2 

Zur Maniküre  zählen das Feilen der Nägel, das Bearbeiten der Nagelhaut, auch die Handmassage, die Handpackung
und das exakte Lackieren der Nägel. 

Abb. 3

Nageldesign ist ein prüfungsrelefantes Unterrichtsfach im 2. Semester

Abb. 4

Für das Erstellen von Kunstnägeln sind alle Arbeitsplätze mit UV-Härtungslampen  ausgestattet.


 

Haarentfernung

Abb. 1

Die Haarentfernung ist ein wichtiger Tätigkeitsbereich in der Kosmetologie. Bei Überbehaarung  wird die Depilation an Oberlippe, Unterschenkel, Achselhöhle oder in der Bikinizone durchgeführt. An unserer Schule werden die verschiedensten Methoden der Haarentfernung vermittelt. Bei der Depilation mit Warmwachs  wird mit einem Gerät das warme Wachs auf die behaarten Partien aufgetragen. Das zähe Wachs umhüllt die Haare. Wachs und Haare werden gemeinsam mit einem Vlies entfernt. 

Abb. 2

Zeigt die praktische Demonstration einer dauerhaften Haarentfernung (Epilation) wie sie im 3. Semester gelehrt wird. Die Epilationsgeräte  in unserer Schule sind für die Durchführung der Elektolyse-, Thermolyse-, Blend- und Sequentialmethode geeignet. Auch IPL und Lasermethoden  werden im Unterricht besprochen.


 Körperbehandlung  und Wellness

Abb. 1

Das linke Foto zeigt uns eine Vakuummassage,  bei der das Gewebe mittels Sogwirkung gelockert wird. 

Abb. 2

Zeigt uns eine Magnetfeldbestrahlung

Abb. 3

Hier wird eine Bürstenmassage durchgeführt.
 

Die Körperbehandlung  üben die Schüler/innen gegenseitig. Kosmetikgeräte  unterstützen dabei diese Behandlung.